logo paulus privatklinik 320410 mw

WILLKOMMEN IN DER

PAULUS PRIVATKLINIK

Kostenübernahme

Ambulante Behandlungen:

Ambulante Behandlungen und Operationen werden von den behandelnden Belegärzten mit den gesetzlichen Krankenkassen und den privaten Krankenversicherungen abgerechnet.

Stationäre Behandlungen:

Beihilfeberechtigte Personen, Privatversicherte und Patienten mit einer privaten Zusatzversicherung können die medizinischen Leistungen der Paulus Privatklinik mit ihrer Versicherung abrechnen.
Individuelle Vertragsinhalte können allerdings Leistungen ausschließen, d.h. es ist dringend zu empfehlen, die Vereinbarung mit der privaten Krankenversicherung / Beihilfestelle zu prüfen.
Die Paulus Privatklinik hat keinen Versorgungsvertrag mit den gesetzlichen Krankenversicherungen.
Selbstverständlich können Sie sich auch als Selbstzahler in der Paulus Privatklinik stationär behandeln lassen.
Der einweisende und behandelnde Belegarzt wird je nach individueller Situation die notwendige Behandlung festlegen und die Notwendigkeit der stationären Behandlung begründen. Dabei spielen das vorliegende Krankheitsbild, Vorerkrankungen und individuelle Befindlichkeiten eine Rolle.
Nach erfolgter Behandlung und Entlassung durch den Belegarzt stellt die Paulus Privatklinik dem Patienten den Aufenthalt mit Pflegeleistung in Rechnung.
Alle ärztlichen Leistungen werden nach der Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ) als stationäre Leistung vom behandelnden Belegarzt dem Patienten in Rechnung gestellt.

Preisliste:

Die Preisliste gibt Ihnen einen Überblick über die Kosten des stationären bzw. teilstationären Aufenthaltes.

Patientenberatung:

Wir beraten Sie gerne im Vorfeld über die Möglichkeiten der Kostenübernahme und nehmen hierzu zur abschließenden Klärung, wenn gewünscht, auch direkt mit Ihrer Krankenversicherung Kontakt auf.
Bitte rufen Sie uns an!

Ansprechpartner:

Verwaltung
Frau L. Schnitzler
Telefon: 02421 2803 100
Telefax: 02421 2803 155